Wettbewerb: DenkT@g im Internet
Presse > Home
Infos
Wettbewerb
Ziel
Preise und Jury
Gestaltungshilfen
Kosten
Teilnahmebedingungen
Presse

Die Beiträge
Die Gewinner
Fotogalerie
Veranstalter
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Kontakt
Partner

Neue Presse (Niedersachsenteil) vom 27.6.2001
 
Schüler geben Denkanstöße gegen Rechts

Wettbewerb kürt beste Internetseiten

1200 Jugendliche hatten sich am Schülerwettbewerb "DenkT@g im Internet " beteiligt. Sie sollten Internetseiten zum Thema Nationalsozialismus erstellen. Einer der beiden Hauptpreise ging nach Elze (Landkreis Hildesheim).
Elze. Fünf Monate waren sie dem Rechtsextremismus in ihrer Region auf der Spur: Fünf Schüler und eine Schülerin der Christopherus-Schule in Elze. "Es war teilweise erschreckend, was man alles aus der Region erfährt, wenn man mal genau hinsieht", sagte Danijel Zeko.
Der 16-jährige und seine Mitschüler präsentieren ihre Ergebnisse im Internet.
Gestern wurden sie dafür in Hannover ausgezeichnet. Der zweite Hauptpreis des von der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten Wettbewerbs ging an eine Schule in Göttingen.
Während der Projekt-Arbeit hatten die Christopherus-Schüler unter anderem 300 Fragebögen an Schüler und Bürger der Stadt verteilt. Das ernüchternde Ergebnis: "Manche haben gar keine Ahnung und konnten schon mit dem Begriff rechtsradikal nichts anfangen. Anderen ist es auch einfach egal. Zu egal", meine die 16-jährige Annika Habe nicht. Der Preis für die Mühen: Eine viertägige Klassenfahrt nach Straßburg.