HASSt Du mal eine Minute Zeit?


Wie kannst du Gewalt verhindern?


Zugegeben, aktive Bekämpfung von Gewalt ist wohl eher eine Sache, die man gerne anderen überläßt. Entweder geht es einen nichts an oder man hat Angst, eins auf die Nase zu bekommen. Letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er sich dem gewachsen fühlt, in einer Gewaltsituation auch aktiv einzugreifen, aber prinzipiell gilt: wer anderen nicht hilft, dem wird in so einer Situation vielleicht auch selbst nicht geholfen (Stichwort Zivilcourage)!
Aber wenn du die aktive Bekämpfung der Gewalt lieber anderen überläßt, brauchst du trotzdem nicht inaktiv zu bleiben.
Denn auch mit kleinen Taten ist es möglich, große Wirkung zu erzielen. Denn schon allein das offene und vorurteilslose Umgehen mit seinen Mitmenschen bewirkt wahre Wunder: nicht gleich sauer werden, wenn du angerempelt wirst!
Denn oft sind es nur Kleinigkeiten die zu gewaltsamen Situationen führen.

Wenn du dich weiterhin aktiv für dieses Thema interessieren willst:

www.streetwork.de
www.streetwork-augsburg.de